5%
rabatt auf die Zimmerpreise

Willkommen in Malcesine

Malcesine: Ein Traum am Gardasee, eine alte Ortschaft, die zwischen dem sanften Ufer des Gardasees und den wunderschönen Hängen des Monte Baldo nahezu zu schweben scheint.

Malcesine

Malcesine ist ein mittelalterliches Dorf, das reich an Geschichte und Lebensfreude ist und mitten in der Natur liegt.

Die Geschichte zeigt sich in den Details der Gebäude, den Durchblicken zwischen den engen Gassen, den Schießscharten der Wehrmauer der Skaliger-Burg. Das Leben pulsiert zwischen dem fröhlichen Lärm der Plätze, den bunten Booten im Hafen und dem Lächeln, das in den Geschäften und Gaststätten von Einem zum Anderen fliegt.

Zum Landesinneren hin ist die Gegend von Malcesine vom Grün der Olivenbäume und dem Monte Baldo geprägt. Zum Gardasee hin beherrscht der kristallblaue Wasserspiegel des größten Sees Italiens den Blick.
Malcesine liegt genau dort, wo der Felsen an den See stößt. Kennzeichen dieser sympathischen Ortschaft ist die Skaliger-Burg, die alte Festung, die auf einem Felsvorsprung steht und den See beherrscht.

Wir empfehlen Ihnen den Besuch der Burg von Malcesine. Den Panoramablick vom Turm oder dem Burghof des Rivellino darf man einfach nicht versäumen!

Gardasee

Der Gardasee ist für Touristen ein Ziel, das viel zu bieten hat: Entspannung, Natur, Sport, Kultur und Wohlbefinden.

Es ist sozusagen eine Schatztruhe des guten Lebens: Der Gardasee steht für beeindruckende Ausblicke und kulinarische Genüsse.

Der Gardasee hat ein Mikroklima, das über das ganze Jahr hin besonders milde und angenehme Temperaturen bewirkt.

Der Gardasee ist Italiens größter See. Er liegt in der Nähe der Alpen und nicht weit von der Mitte Europas, und doch atmet man hier schon die typische Luft des Mittelmeers.

Radwege, Strände, Spaziergänge am Seeufer: Was auch immer Ihr Ferientraum ist, in Malcesine können Sie ihn zur Wirklichkeit werden lassen.

Der Monte Baldo

Der Monte Baldo umfasst Malcesine bis er in das kristallklare Wasser des Gardasees taucht.

Ein großer Höhenunterschied trennt in wenigen Kilometern die am Ufer des Sees gelegene Ortschaft vom Berg, der sie beschützt.

Die Seilbahn auf den Monte Baldo fährt im Zentrum von Malcesine ab und führt zum Gipfel, wobei sie die Fahrgäste in wenigen Minuten von 90 Metern über dem Meeresspiegel bis auf 1760 Meter hoch bringt. Der Gipfel des Mont Baldo liegt auf 2218 Höhenmetern.

Die Panorama-Seilbahn des Monte Baldo hat sich drehende Kabinen, die es erlauben, die Landschaf mit einem Rundblick von 360° zu bewundern. Der Blick schweift frei zwischen dem Gardasee, den Dächern von Malcesine und zu den Alpen. Ein Erlebnis!

Um die Warteschlangen an der Seilbahn zu vermeiden, kaufen Sie Ihr Ticket am besten an unserem Empfang.

WhatsApp chat